English Deutsch

Jardines de la Reina - Tauchsafaris

Jardines de la Reina, zu deutsch "die Gärten der Königin", ist ein auf 240 km ausgedehntes Mangroven-Insel-System und liegt ungefähr 95 km von der südlichen Küste von Kuba entfernt.

Der geschützte Meeres-Naturpark hat eine Ausdehnung von 145 auf 30 km. Dieses Naturparadies wurde zu Recht von Christoph Columbus als “Garten der Königin Isabella” bezeichnet und viele Taucher haben diesen Inseln den Spitznamen “Galápagos der Karibik” vergeben. Das Archipel besteht aus einer Kette von 250 Inseln und unberührten Riffen und Mangroven, die sich entlang der 120 Kilometer türkisfarbenem Wasser erstrecken.

Jardines de la Reina wurde im Jahre 1996 zum Meeresnaturpark erklärt und mit der Unterstützung und Verwaltung der Avalon Fleet (Tauchschiffe Avalon I und Avalon II), dem Forschungszentrum von Küstenökosystemen von Ciego de Avila und der Abteilung für Fischereiaufsicht, hat sich dieses Gebiet für zukünftige Generationen als ein komplexes Netzwerk von unberührten Meeresökosystemen erhalten.

Der Zustand der Korallenriffe in Jardines de la Reina wird von vielen Wissenschaftlern und Organisationen als Massstab dessen, was den ursprünglichen Zustand der Korallenriffe, wie sie von Christopher Columbus in den frühen Tagen der Entdeckung gefunden wurde, definiert.

DIE UNTERWASSERWELT IN JARDINES DE LA REINA

Zurzeit sind in Jardines de la Reina 80 Wind- und Strömungsgeschützte Tauchplätze verfügbar. Das Unterwasserparadies ist das einzige, was man noch vor Augen hat, wenn man das erste Mal in die Gewässer von Jardines de la Reina abtaucht und herrliche Steilwände mit schimmernden Schwämmen erblickt.

Dieses kubanische Meeresschutzgebiet besticht durch riesige Sternkorallen, schwarze Korallen, deren Äste mit dem blauen Wasser herrliche Kontraste erzeugen, viele Arten von Fächerkorallen und die zerbrechlichen Steinkorallen. Wir sehen diese schönen Formen durch die Risse, Schluchten und Höhlen welche über Tausende von Jahren Evolution durch Wirbellose gebaut wurden, Tonnen von Calciumcarbonat verhärtet zu einem Meisterwerk der Architektur.

Die Korallen von Jardines de la Reina - Gärten der Königin in Kuba

Tauchen in Jardines de la Reina bietet die größten Bestände an erwachsenen Fischen in der Karibik: Haie, Schnapper und Zackenbarsche bis zu 400 Pfund sind eine alltägliche Erfahrung. Die Haie sind natürlich eine der Hauptattraktionen und sind überall zu sehen. Es kann leicht mit 6 verschiedenen Haiarten getaucht werden: Seidenhaie, Zitronenhaie, Schwarzspitzenhaie, grosse Hammerhaie und Ammenhaie sind in Jardines de la Reina beim Tauchen zu beobachten.

Tauchen mit Haien in Jardines de la Reina - Gärten der Königin in Kuba

Während den Tauchkreuzfahrten in Jardines de la Reina besteht die Möglichkeit mit den vom Aussterben bedrohten Spitzkrokodilen ins Wasser zu gehen und von Juli bis November kann man mit Walhaien schwimmen.

Die vier Meeresschildkrötenarten von Jardines de la Reina runden die Unterwasserpalette ab: echte und unechte Karettschildkröten, Suppenschildkröten und Lederschildkröten.

Begegnung mit Spitzkrokodil in den Mangroven von Jardines de la ReinaJardines de la Reina in Kuba ein Paradies für Meeresschildkröten

TAUCHEXPEDITIONEN NACH JARDINES DE LA REINA

Die Avalon Flotte bietet die Auswahl zwischen mehreren Tauchbooten, die Sie zu den unberührten Gewässern des Marine-Parks Jardines de la Reina im Golf von Ana Maria bringen. Die Avalon II bietet zusätzlich Nitrox.

Tauchen und Entspannen Sie sich im türkisfarbenen Wasser von Jardines de la Reina und geniessen Sie die weissen Strände, die Mangrovenwälder und die unberührten Unterwasserparadiese dieses Naturpark-Meeres. Sie tauchen mit 30 Haien 10 Zentimeter entfernt von Ihrer Maske und mit absoluter Sicherheit, während der Koch 5 Minuten von Ihnen entfernt, hervorragende Meeresfrüchte vorbereitet.

Hervorragende Meeresfrüchte an Bord der Avalon Flotte in KubaMangrovenwälder von Jardines de la Reina Nationalpark

Erfahrene Tauchlehrer bieten in jedem Tauchgang Unterstützung. Ein Meeresbiologe steht für Gespräche und Vorträge zur Verfügung. Unterwasser-Fotografen und Kameramänner können auf Anfrage organisiert werden.

Eine professionelle Crew steht den Gästen mit persönlicher Betreuung stetig zur Seite. Das Avalon-Team bietet zusätzlich zur Wärme und der freundlichen Art der Kubaner die höchsten europäischen Qualitätsstandards und Infrastruktur.

Alle Tauchkreuzfahrten beginnen Samstags und enden Freitags. Die Taucher müssen mindestens einen Tag vor der Bootsabfahrt in Havanna eintreffen, weil der Transfer am Samstag bereits um 4 Uhr morgens stattfindet. Bitte beachten Sie, dass Sie auch am Ende der Reise mindestens eine Nacht länger in Havanna bleiben müssen, da sie erst am Freitag um 9 Uhr abends von Jardines de la Reina zurück sind.

Die Avalon 1 ein ausgezeichnetes Tauchschiff das die Jardines de la Reina befährtDie Tortuga ein bequemes Hausboot zum Tauchen in Jardines de la Reina

BESTE TAUCHZEIT UND TAUCHSAISONS JARDINES DE LA REINA

Es kann das ganze Jahr über in Jardines de la Reina getaucht werden. Die beste Zeit beginnt im September und endet im Oktober, weil zu dieser Zeit, bedingt durch weniger Plankton, bessere Sichtweiten vorhanden sind. Mit Ausnahme von Walhaien, für welche die beste Zeit Juli bis November ist, finden wir auch das ganze Jahr über Haie, Zackenbarsche und die vielfältige Unterwasser- und Korallenwelt von Jardines de la Reina vor.

In Jardines de la Reina können grosse Zackenbarsche angetroffen werden

ANREISE ZU DEN GÄRTEN DER KÖNIGIN (JARDINES DE LA REINA)

Die meisten Flüge kommen am Flughafen José Martí in Havanna, 18 Kilometer von der kubanischen Hauptstadt gelegen, an. Wenige fliegen den kleinen Flughafen in der Stadt Santiago de Cuba an. Nach Kuba fliegen von Spanien die Air Europa, Iberia, Air Comet und Air France via Paris. Die kubanische Airline Cubana de Aviacion bietet die preisgünstigsten Flüge von Madrid nach Kuba mit Zwischenstopp in Santiago de Cuba an.

Samstags circa um 4 Uhr frühmorgens werden Sie von Havanna für den Fünf-Stunden-Transfer zum Hafen von Jucaro abgeholt. Von Jucaro geht es dann auch gleich los mit der Überfahrt zur Jardines-de-la-Reina-Inselgruppe. Von Sonntag bis Donnerstag geniessen die Taucher drei Tauchgänge täglich. Am Freitag wird zurücknavigiert für den Transfer nach Havanna, welcher bereits organisiert ist.

Avalon I (Jardines de la Reina)

Avalon I - Jardines de la Reina

Die Avalon I ist ein luxuriöses Tauchschiff der Avalon Flotte in Kuba.

18 Personen haben Platz in 8 Doppel- und Tripple-Kabinen. 2 Zodiaks stehen für die Tauchgänge zur Verfügung.

Avalon II (Jardines de la Reina)

Avalon II - Jardines de la Reina

Die Avalon II ist das einzige Schiff der Avalon Flotte mit Nitrox-Service.

10 Kabinen im Unter- und Hauptdeck bieten Platz für maximal 20 Taucher. Getaucht wird mit 2 Zodiaks.

Jardines de la Reina - Tauchsafaris

Bildergalerie

Videos

Contáctenos

footer-verlauf
HANDY: +1 (809) 973 6198

E-MAIL: INFO@UNDERSEAVENTURES.COM