English Deutsch

Bahamas - Karibik

Die Bahamas, ein Archipel von mehr als 700 karibischen und etwa 2'400 kleinen Inseln, ein unabhängiger Staat mit der Landessprache Englisch, sind nur 80 km von der Küste Floridas entfernt. Die Hauptstadt und Hauptknotenpunkt ist mit 250'000 Einwohnern Nassau auf der Insel New Providence. Freeport ist die zweitgrösste Stadt und auf der Insel Gran Bahama gelegen, hier ist der Ausgangspunkt der örtlichen Tauchschulen für Tigerhaitauchgänge am Tiger Beach.

Die Bahamas sind ein Unterwasserparadies für Taucher und Hai-Liebhaber. Reguläre Sichtweiten von 30 Metern, Wracks - wie spanische Galeonen -, Unterwasserhöhlen, Blue Holes und grossartige Korallenriffe mit einer reichhaltigen Unterwasserwelt machen diese Destination zu einem MUSS für jeden Taucher.

Tauchsafari Schiffe bieten sowohl Tauchausflüge zu verschiedenen Riffen und Inselgruppen als auch spezialisierte Haitauchwochen an.

FAKTEN ZU DEN BAHAMAS

Lage und Ausdehnung

Die Inselgruppe liegt etwa 80 km vom amerikanischen Festland entfernt und erstreckt sich über eine Fläche von 13'787 km² von der südöstlichen Spitze Floridas fast bis nach Haiti.

Die Hauptstadt der Bahamas - Nassau - liegt an den Koordinaten 25°4'N / 77°20'W auf der Insel New Providence. Die grösste Insel der Bahamas ist jedoch die Nachbarinsel Andros, welche sich über eine Fläche von 5'957 km² erstreckt und wo sich auch der West Side National Park befindet.

Klima

Die Bahamas Inseln bieten ein durch Passatwinde beeinflusstes kühleres Klima als andere Regionen der Karibik und des zentralamerikanischen Atlantiks. Die ständige Brise trägt zusätzlich zu angenehmen klimatischen Bedingungen bei, speziell an den Abenden kann es kühl werden und etwas wärmeres zum Anziehen kann dienlich sein.

Die Regenzeit dauert vom Juni bis November an, mit den regnerischsten Monaten im Juni und Oktober. Die Regenschauer sind aber in der Regel von kurzer Dauer und die Sonne ist ein ständiger Begleiter. Die Bahamas Inseln sind berühmt für die zahlreichen Sonnentage: bis an die 310 Tage pro Jahr! Die berüchtigten Karibikhurrikans ziehen in der Regel nördlich und westlich an den Bahamas vorbei.

Im Sommer halten sich die Lufttemperaturen zwischen 27° bis 32°C und im Winter zwischen 21° bis 27°C. Die Wassertemperaturen variieren zwischen 22° und 28°C mit den kältesten Monaten im Januar und Februar und den wärmsten von Juli bis September.

Die Gewässer der Nordbahamas tendieren dazu, etwas kälter zu sein. Schwankungen sind aber auch durch das Wetter beeinflusst, welche das untiefe Wasser zwischen den Cays schnell erwärmen oder abkühlen kann.

Traumferien und Tauchreisen in den Bahamas

Die Bahamas sind ein ganzjähriges Reiseziel, die beliebteste Zeit sind unsere europäischen und nordamerikanischen Wintermonate - nicht, weil es besser ist, sondern weil die Menschen den strengen Wintern der Nordhalbkugel entfliehen wollen.

Wer interessante Reiseangebote zu guten Preisen sucht und lieber weniger Menschen an den Stränden sieht, ist in unseren Sommermonaten gut bedient.

Vorsicht mit dem Springbreak von März bis Mitte April, wenn die amerikanischen Studenten in die Karibik zum Feiern ausschwärmen. Eine vorzeitige Buchung ist definitiv zu empfehlen.

TAUCHEN IN DEN BAHAMAS

Die Bahamas liegen am drittgrössten Korallenriff der Welt und die unzähligen Cays und Inseln, sowie Wracks, Galeonen, Blue Holes und Sichtweiten bis zu sagenhaften 60 Metern bieten weltweit erstklassiges Tauchen für jedes Niveau.

Generell sind die Bedingungen in den Bahamas nicht sehr anspruchsvoll und so auch geeignet für Anfänger. Die Unterwasserwelt bietet eine grosse Artenvielfalt und charakteristische Fische wie Zackenbarsche, grosse Stachelrochen, Makrelen, Thunfische, Barrakudas etc. sowie die typische karibische Hartkorallenwelt, Fächerkorallen und Schwämme.

Wir von Underseaventures machen natürlich kein Geheimnis daraus, dass unsere Leidenschaft für Haie unser Bahamas-Tauchen-Angebot stark beeinflusst und wir unseren Gästen als Spezialität Haitauchen und Haifütterungen in den Bahamas priorisiert anbieten.

Die Bahamas sind ein absolutes Hai-light, für einige Haiarten sind sie wohl die beste Tauchregion der Welt. Das hautnahe Tauchen mit den majestätischen Tieren, die Interaktion mit Haien erreicht das mögliche Maximum an Sensation!

Haifütterungen in den Bahamas und Tigerhaie in Tigerbeach

© Scubadventures - Jim Abernethy

Beobachtungen von Tigerhaien in Tiger Beach auf der Westseite von Gran Bahama, die grossen Hammerhaie in Bimini, Zitronenhaie und Weisspitzen-Hochseehaie in den Cat Islands sind in den Bahamas eine absolute Wucht. Auch mit karibischen Riffhaien werden aktionsgeladene Tauchgänge angeboten, entweder vom Resort oder auf Tauchsafaris zu den Exumas.

Wollen Sie spezifische Haiarten in den Bahamas sehen, dann müssen Sie sich an die entsprechenden Jahreszeiten anpassen:

  • Grosse Hammerhaie in Bimini: November bis April
  • Weisspitzen-Hochseehaie in den Cat Islands: April bis Juni
  • Tigerhaie im Tiger Beach: ganzes Jahr

Delfintouren sind ein weiterer Höhepunkt in den Bahamas und sind bei Anbietern wie Scuba-Adventures von Jim Abernethy auf dem Programm.

Weitere spezielle Unterwasserhighlights sind massive Migrationen an Karibik-Langusten in den flachen Bänken um Bimini, Abaco, Eleuthera und Andros. Diese Wanderungen werden vermutlich durch die abfallenden Wassertemperaturen ausgelöst.

Eine sehr spezielle Taucherattraktion sind die laichenden Zackenbarsche von Ende Januar bis Anfangs Februar um die Outer Islands - Berry Island, Cat Islands, Long Islands und Andros.

Sie finden mehr detaillierte Informationen zu Liveaboard-Reisen in unserer Sektion der Tauchbootexpeditionen, wo sowohl Bahamas Tauchreisen mit Riffen, Wracks, Blue Holes und Haien angeboten werden wie auch spezialisierte Haitauchtouren.

Zum Tauchen direkt vom Strand oder Resort aus, konsultieren Sie bitte die Sektion Resorttauchen in den Bahamas. Dort finden Sie interessante Angebote zum spezialisierten Hai- oder Rifftauchen.

Tauchsafarischiffe

Aqua Cat Cruises, Shearwater

ANREISE IN DIE BAHAMAS

Am einfachsten und schnellsten ist die Anreise per Flugzeug. Die beiden Hauptflughäfen sind der Gran Bahamas International Airport in Freeport auf der Insel Grand Bahama und der Lynden Pindling Airport in Nassau, welcher die besten Verbindungen zu den anderen Bahamas Inseln bietet.

Die grösste Anzahl an Flugverbindungen zu diesen Bahamas Flughäfen bieten Miami und Fort Lauderdale im USA Bundesstaat Florida, beide bieten täglich mehrere Flüge nach Freeport und Nassau an.

Auch Reisende zu den Bahamas-Ausseninseln Bimini, Eleuthera, Abaco und Exumas können von Florida in nur einer Stunde einfliegen. Ebenso von Philadelphia, Nemark, Atlanta, Charlotte und Orlando gibt es Flüge in die Bahamas.

Ausserhalb der USA bieten London (England) und Toronto (Kanada) 5 mal respektive 1 mal wöchentlich Flüge nach Nassau an. Für Deutsche (ab München, Frankfurt, Berlin), Schweizer (ab Zürich) und Österreicher (ab Wien) laufen die idealsten und preislich interessantesten Flugverbindungen in die Bahamas über Fort Lauderdale und Miami.

Fluggesellschaften nach Bahamas

Air Canada (über Toronto), BahamasairBritish Airways (über London), DeltaEnvoy Air, Jet Blue Airways (von Boston und New York), Spirit Air (Fort Lauderdale), West Jet (über Toronto)

REISEEMPFEHLUNGEN BAHAMAS

Einreisebestimmungen

Die Einreisebestimmung für Deutsche, Schweizer und Österreicher erlauben visumfreie Einreise als Tourist und Aufenthalt bis zu 3 Monaten. Bei Einreise in den Bahamas muss der Pass noch mindestens 6 Monate gültig sein und es muss neben dem Einreise- ein Ausreiseticket vorhanden sein.

Bei Transit über die USA, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Visabestimmungen beim auswärtigen Amt.

Bei der Ausreise ist eine Flughafensteuer zu bezahlen.

Die Bestimmungen können jederzeit ändern. Aktuelle Angaben finden Sie in den entsprechenden Landesbehörden:

Impfungen

Obligatorisch: Gelbfieberimpfung

Empfohlen: Diphtherie, Masern, Poliomyelitis, Tetanus (von Vorteil: Hepatitis B)

Sicherheit

Beim Aufenthalt in den Bahamas ist es wichtig, dass Sie stets auf Ihr Gepäck, Ihre Taschen und Ihre Brieftasche achten. Zudem sollten Sie nicht viel Bargeld mit sich tragen und vermeiden, wertvollen Schmuck zur Schau zu stellen. Nachts ist es äusserst ratsam, sich nicht in dunklen und verlassenen Gegenden und Gassen aufzuhalten.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Reise über das aktuelle Sicherheitsrisiko.

Währung und Kreditkarten

Auf den Bahamas ist der Bahama-Dollar (BSD) die aktuelle Landeswährung, ist 1:1 an den US-Dollar gebunden (BSD 1.- = USD 1.-) und es kann auch weitgehend mit US-Dollar bezahlt werden. MasterCard, Visa, American Express und Diners Club sind Kreditkarten, die ebenfalls als Zahlungsmittel akzeptiert werden. Allerdings gibt es einige Geschäfte, in denen nur Bargeld angenommen wird. 

Stromanschlüsse

120 Volt, 60 Hertz, Steckertypen: A, B

 

Alle Angaben sind ohne Gewähr und können jederzeit ändern.


Bahamas - Karibik

Bildergalerie

Videos

Unsere Top Tauchreisen

Insel Malpelo - Tauchsafaris

Tauchen in Malpelo - unser persönlicher Favorit! Der Gipfel eines 4000-Meter-Berges, der mitten aus dem Pazi...

###MOREINFO### »

Tauchkreuzfahrten Charters wel...

Wenn Sie die verschiedenen Tauchschiffe direkt kontaktieren werden Sie immer nur Zugang zu individuell buchbar...

###MOREINFO### »

Alle Tauchreisen »

Unsere beliebtesten Reisen

Kurzfristig freie Plätze für Malpelo

Kurzfristig sind auf dem Deutsch geleiteten und Tauchschiff MV Yemaya von Panama Plätze frei geworden zu einer der besten Zeiten des Jahres; Baitball Saison April!

Wenn Sie interessiert sind, machen Sie bitte Ihre Buchung so schnell wie möglich in den nächsten Tagen, da der Rest des Jahres komplett ausgebucht ist und die Insel ab 2018 nicht mehr angefahren wird.

Insel Cocos - Tauchsafaris

Die Insel Cocos liegt exponiert im costa-ricanischen Pazifik und ist nicht nur in der Tauchergemeinschaft sondern auch bei den Liebhabern des Filmes "Jurassic Park" wegen der eindrücklichen Aufnahme des Wasserfalls bekannt. Cocos und die vorgelagerten Felsen bieten eindrückliches Tauchen der Weltklasse mit Haien, Grossfischen und Schwärmen. Berühmt ist der Nachttauchgang mit unzähligen jagenden Weisspitzenhaien.

Bahamas - Tauchsafaris und Haitauchen

Das Bahamas Archipel besteht aus mehr als 700 Inseln und ist ein wahres Taucher-Dorado in der Karibik. Glasklares Wasser, wunderbare Korallen und ein grosser Fischreichtum, ergänzt durch interessantes Wracktauchen machen die Region zu einer der beliebtesten Tauchziele der Karibik. Die Bahamas bieten weltbestes und hautnahes Haitauchen, spezielle Expeditionen mit Haifütterungen sind erhältlich.

footer-verlauf
HANDY: +1 (809) 973 6198

E-MAIL: INFO@UNDERSEAVENTURES.COM